Surfcamp Fuerteventura Vergleich 2020
06 März 2020

Surfcamp Fuerteventura Vergleich 2020: Persönliche Reviews & Tipps

Wenn du mit dem Surfen anfangen oder deine bereits vorhandenen Surfskills weiter verbessern willst, bist du auf Fuerteventura gut aufgehoben. Weltweit gibt es nur wenige Surfregionen mit einer derart großen Auswahl an Surfcamps und Surfschulen.

​​Fuerteventura auf einen Blick

  • Wetter: Ganzjährig sonniges und angenehm mildes Inselklima
    Hin- und Rückflug 150 Euro
  • Wasser: Ganzjährig zwischen 18 und 23 Grad
  • Beste Reisezeit: Für Surfanfänger​ ganzjährig, für fortgeschrittene Surfer von Herbst bis Frühjahr
    Eine Woche Mietwagen 150 Euro
  • Beliebte Surfer-Orte: Corralejo, Lajares & El Cotillo (Norden) / Morro Jable & La Pared (Süden)
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • Surfspots für Anfänger: Punta Blanca & El Cotillo (Norden) / La Pared & Jandia (Süden)

Auch Surftraveller, die sich auf dem Surfboard zwar schon halbwegs sicher fühlen, aber die Besonderheiten und Tücken einer neuen Surfregion wie Fuerteventura noch nicht selbstständig einschätzen können, sind in einem ​Surfcamp oder einer Surfschule gut aufgehoben.

Die meisten Anbieter haben nämlich nicht nur Anfänger-Gruppen, sondern auch ​spezielle Kurse für Intermediates und fortgeschrittene Surfer im Programm.

Ähnlich vielfältig wie die Surfspots auf Fuerteventura (siehe Video) sind auch die diversen Surfcamp Fuerteventura Anbieter. Hier unterscheiden sich Leistungen und Preise allerdings teilweise erheblich voneinander.

Leider sind Vergleichsportale wie TripAdvisor und Co. bei der Auswahl des passenden Surfcamps nicht immer hilfreich. ​Die für Surfer wichtigsten ​Kriterien werden dort nicht systematisch erfasst.

Hinzu kommt, dass die kleineren Surfcamps und Surfschulen der Insel in der Regel kaum Geld fürs Marketing ausgeben. Obwohl sie hervorragende Arbeit leisten und ​vergleichsweise kleine Surfgruppen mit individueller Betreuung bieten, werden sie von ​vielen Surfern bei der Urlaubsplanung übersehen.

Damit du bei den vielen Angeboten und Preisen im unübersichtlichen Fuerteventura Surfcamp Dschungel nicht den Überblick verlierst und bei einem fähigen Anbieter landest, habe ich mir mehrere Surfcamps ​im Zeitraum ​November ​bis Dezember 2019 als Gast für dich angeschaut.

Für den ersten Schnell-Check hilft ​folgende Tabelle weiter:

​Surfcamp

​​Typisches Alter der Gäste

​Teilnehmer-Anzahl pro Surflehrer

​Video-​/ Foto-Analyse

​​Kosten ​für eine Woche Surfkurs

​​25

​​max. 6

​​ab ​245 €

​30

​max. 6

​ab ​209 €

​25

max. 8

--

​ab 199 € *

​29

​max. 5

​--

​ab ​​534 € *

* ​Die  Preise ​vom Surf Institute ​und vom Planet Surfcamp beinhaltet auch die ​Unterkünfte.

​​Wenn du dir etwas mehr Zeit für die Auswahl nehmen möchtest, sind ​​meine detaillierten Erfahrungsberichte hilfreich. Los geht´s mit ​dem ​Surf Institute​ Fuerteventura, das sich im Norden der Insel befindet:

Surf Institute Fuerteventura (Lajares & Corralejo)

Das Surf Institute im Norden Fuerteventuras leistet bereits seit 2015 hervorragende Arbeit. Die ​beiden Freunde und Gründer Pat und Dave bilden das Herz ​der deutschen Surfschule.

Mit ihrer speziellen Mischung aus Humor und Fingerspitzengefühl sorgen die beiden herzlichen Kölner für eine ​besondere Stimmung, wie man sie ​eigentlich nur aus einem gemeinsamen Surfurlaub mit Freunden kennt.

Dave und Pat beim Surfkurs vom Surf Institute Fuerteventura

​Dave und Pat ​vom Surf Institute Fuerteventura schmeißen sich voll rein

Surfschulbetreiber Dave ist ein echter Tausendsassa – der ausgebildete Friseurmeister aus Köln, der sich mit T-Shirt und Surfboard Design beschäftigt und mit ​Rising Kook auch noch einen der stilvollsten Surfshops der kanarischen Inseln eröffnet hat, lebt seit Ende der 90er Jahre auf der Insel.

Mit der Gründung ​des Surf Institutes hat er sich ganz bewusst von den üblichen Surfcamp Fuerteventura Anbietern abgesetzt. Passend dazu werden im Surf Institute weder Coolness noch sonstige Surf Lifestyle Allüren kultiviert. Stattdessen geht es voll und ganz ums Surfen lernen und um den größtmöglichen Lernerfolg für jeden einzelnen Gast. 

Camp-Highlights im Überblick

  • ​erfahrene ​deutschsprachige Surfcoaches, ​die sämtliche Surfkurse leiten
    Hin- und Rückflug 150 Euro
  • ​kleine Surfgruppen mit max. 5 Teilnehmern
    Eine Woche Mietwagen 150 Euro
  • ​freundschaftliche Atmosphäre und familiärer Umgang mit den Gästen
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • ​Skate Workshops mit Longboard-Champ Carl
    Surfkurs in einem Surfcamp oder Surfschule 200 Euro
  • ​stilvolle Unterkünfte in Lajares und Corralejo (Einzel- Doppel und Mehrbettzimmer)
    Surfkurs in einem Surfcamp oder Surfschule 200 Euro

Die in der Ortschaft Lajares beherbergte Surfschule ist alles andere als eine „Surf Fabrik“. Alle Surfkurse sind auf eine Teilnehmerzahl von 5 Personen begrenzt und trotz der wachsenden Beliebtheit des Surf Institutes soll ​dies auch in Zukunft ​so bleiben. Dave und Pat ist der Spaß ​an der Arbeit und das persönliche Miteinander wichtiger, als der kommerzielle Erfolg.

Du kannst also davon ausgehen, dass der familiäre Charakter ​beim Surf Institute auch in den nächsten Jahren erhalten bleibt. Die größere Herausforderung für dich dürfte eher darin liegen, einen der wenigen begehrten freien Plätze zu ergattern. Und das gilt nicht nur für die Ferienzeit.

Alaaaaaf

​Alaaaaaf - die Kölner ​Herkunft der Betreiber und vieler Gäste schwingt immer mit

Die Surfkurse

Die Surfkurse finden je nach Tide und Surfbedingungen an unterschiedlichen Stränden im Norden Fuerteventuras statt. Für die holprige Schotterpiste ​der North Shore steht neben dem modernen Campauto auch noch ein geländegängiger Jeep zur Verfügung.

Bevor die gemeinsame Entscheidung ​fällt, welche Wellen sich für das jeweilige Surflevel der ​Kursteilnehmer am besten eignen, werden oft mehrere Surfspots nacheinander ​angefahren.

Surfcamp Fuerteventura_Techniktraining mit Dave am Surfspot Rocky Point in Corralejo

Techniktraining mit Dave am Surfspot Rocky Point in Corralejo

Am Strand angekommen erwartet dich dann nicht ​der lemmingeartige Schweinsgalopp, ​der bei anderen Fuerteventura Surfcamp Anbietern üblich ist. Stattdessen ​liegt der Fokus auf einem gezielten Stretching- und Aufwärmprogramm ​von Muskelgruppen, die beim Surfen auch tatsächlich gebraucht werden.

Entweder Dave oder Pat - oft sogar beide - sind bei ​den Surfkursen dabei und begleiten dich ​ins Wasser.

Auch bei größeren Wellen kannst du dich somit sicher fühlen – einer der engagierten Surfcoaches ist immer in deiner Nähe. Aufgrund der kleinen Surfgruppen können individuelle Trainingsziele vorab besprochen und ausgearbeitet werden.

Sonstige Aktivitäten

Im Winterhalbjahr bietet der gebürtige Hamburger und Longboard-​Europameister Carl Fölster für die Gäste ​des Surf Institutes diverse Skate Workshops an. Neben einem Schnupperkurs im Longboarden in El Cotillo zählt auch das Surfsimulationstraining mit Surfskates dazu.

​Dieses findet in der großen Skatepark Bowl von La Oliva statt und eignet sich besonders für Intermediates und fortgeschrittene Surfer. Das Material bestehend aus Skateboards, Helmen, Knie- ​und Ellenbogenschonern wird gestellt.  

Surf Simulations Training mit Carl in der Skate Bowl von La Oliva

Surf Simulation mit Carl Fölster in der Skatepark Bowl von La Oliva

Für die Skate Workshops kannst du dich genauso spontan anmelden wie für die Yogastunden, die entweder im Gemeinschaftsraum oder im Garten ​des ​Surf Hauses in Lajares stattfinden und speziell auf die Entlastung deiner müden Paddelmuskeln ausgerichtet sind.

Gemeinsame Snack Pause im Café El Goloso in El Cotillo

​Gemeinsame Snack Pause im Café El Goloso in El Cotillo

Alle gemeinsamen Aktivitäten wie ​Skatekurse, ​essen gehen oder ​ Grillabende werden über eine gemeinsame WhatsApp Gruppe kommuniziert. Hier werden auch ​Fotos vom frühmorgendlichen Spot Check sowie die besten Aufnahmen vom ​Surfkurs ausgetauscht.

Die Unterkünfte

Je nach Reisetyp kannst du bei der Unterbringung im Surf Institute Fuerteventura zwischen einer landestypischen Mühle und einem schönen Camphaus in Lajares oder einem geselligen Surf Hostel in Strandnähe von Corralejo wählen.

Balinesischer Garten vom Surf Institute Camphaus in Lajares

​Balinesischer Garten vom ​Camphaus in Lajares

Für Gäste, die ohne eigenen Mietwagen anreisen, ist das Beach House in Corralejo ​gut geeignet. Sowohl der Strand als auch diverse Restaurants, Shops und Bars sind von hier ​aus fußläufig zu erreichen.

Um vom Camphaus in Lajares ​einen der zahlreichen Strände zu ​besuchen, ​benötigst du ​außerhalb der Kurszeiten ein Auto. ​Dafür punktet die Unterkunft in Lajares jedoch mit einem weitläufigen Garten im balinesischen Stil und einem kleinen Pool ​inklusive ​Liegen zum Relaxen in der Sonne.      

Leistungen und Preise

Ich war im November 2019 für eine Woche zu Gast im Surf Institute, kenne die beiden Betreiber Pat und Dave persönlich und schätze sie wegen ihrer authentischen und humorvollen Art sowie wegen ihres sympathischen Hangs zum Understatement. Nicht nur deshalb kann ich dir diese ausgesprochen familiäre Surfschule in Lajares voll und ganz empfehlen.

Mit dem Surf Institute Fuerteventura an der North Shore

Wie ein Surfurlaub ​unter Freunden: ​Gemeinsamer Spot Check am Northshore

Damit du genau weißt, was dich im Surf Institute Fuerteventura erwartet, lohnt sich der Blick auf ​folgende Tabelle mit den wichtigsten Infos zu den Surfkursen, Services und der Camp-Ausstattung.

​Leistungen

​Beschreibung

​Verpflegung

​Selbstverpflegung & Snacks am Strand

​Unterkünfte

Einzel- ​Doppel- oder Mehrbettzimmer mit eigenem Bad oder Gemeinschaftsbad (Lajares und Corrolejo).

​Ausstattung

​Campeigener Garten, große Gemeinschafts-küche, BBQ & Chill Out Area, Swimmingpool, Fahrräder, Balance Boards, Slackline, Skateboards, WIFI.

​Extra-Services

Yogakurse, Skate Workshops, ​Transfer vom und zum Flughafen, kostenlose, professionelle Fotos von den Surfkursen.

​Leistungen der Surfkurse

​Spezielle Kursinhalte für Surfanfänger, Intermediates und Fortgeschrittene, Surfkurse auf ​Deutsch, Englisch und Spanisch, ​​Spot Guiding, Kurszeiten richten sich nach der Tide.

​Anzahl der Surfschüler pro Surfcoach

​5

​Typisches Durchschnitts-Alter der Gäste

​29

​Anteil deutschsprachiger Gäste

​90 %

​Saison 2020

​​​ganzjährig geöffnet

Deine Fragen zu individuellen Surf-Paketen, Unterkünften und dem Shuttle-Service stellst du am besten ​mithilfe des Anfrage-Formulars, das sich durch einen Klick auf den türkisen Button weiter unten öffnet.

​1 Woche Surfkurs plus Unterkunft im Mehrbett-zimmer (Corralejo)

​1 Woche Surfkurs plus Unterkunft im Einzelzimmer (Corralejo)

​1 Woche Surfkurs plus Unterkunft im Einzelzimmer (Lajares)

​Haupt- und Nebensaison

​534 €

​ab ​639 €

​ab ​624 €

* Alle Preise inklusive 6 Tage Surfkurs, 7 Übernachtungen, Equipment (Surfboard, Neoprenanzug & Surf Booties), Versicherungen sowie Transfer zu den Surfkursen und zum Flughafen.

* Deine Anfrage gelangt ​direkt zu den beiden Betreibern Pat und Dave, sodass du mit einer schnellen Antwort rechnen kannst. Die Angebote und Preise sind ​selbstverständlich dieselben wie auf der Webseite des Anbieters.

​Fazit: ​Wer glaubt, dass es im Surf Institute Fuerteventura sonderlich institutionell zugeht, hat sich getäuscht. Stattdessen sorgt das eingespielte Surflehrer-Tandem nicht nur ​unter den vielen wiederkehrenden Stammgäste für eine freundschaftliche Atmosphäre, die du in dieser Form bei anderen Surfcamp Fuerteventura Anbietern ​eher selten finen wirst.

Aloha Surf Academy Fuerteventura (Corralejo)

Diese ​familienbetriebene Surfschule im Norden Fuerteventuras heißt nicht umsonst Aloha Surf Academy – gut strukturierte Lerninhalte und korrekte Surftechnik stehen hier im Vordergrund. Typische Anfängerfehler wie Poo Stance oder der langsamere drei-Phasen Take-Off werden sofort korrigiert.

Die Gäste bestehen größtenteils aus Stammkunden im Alter von 25 Jahren aufwärts. Der Anteil deutschsprachiger Gäste liegt bei etwa 50 Prozent.

Die Aloha Surf Academy in Corralejo ist eine renommierte Surfschule Fuerteventura

​Surflehrer Alex betreut jeden seiner Surfschüler individuell

Der aus Siegen stammende Sportwissenschaftler Alex betreibt die Surfschule nun schon seit acht Jahren. Sein über viele Jahre ausgearbeitetes Trainings-Konzept ist intensiv und effizient.

In der täglichen Surfschulpraxis hat er es schrittweise weiter verfeinert und genau auf die Ansprüche von Surfanfängern und Intermediates ausgerichtet. Kein Wunder, dass viele der begeisterten Kursteilnehmer immer wiederkehren, um sich in der Kunst des Wellenreitens weiter zu verbessern.

Camp-Highlights im Überblick

  • ​erfahrener ​deutschsprachiger Surfcoach, der sämtliche Surfkurse leitet
    Hin- und Rückflug 150 Euro
  • ​Nur eine Kursgruppe pro Tag mit max. 6 Teilnehmern ​
    Eine Woche Mietwagen 150 Euro
  • ​Tägliche Surfsimulation mit Surfskates als Warm Up und Techniktraining
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • ​Wöchentliche Foto-Analyse
    Surfkurs in einem Surfcamp oder Surfschule 200 Euro
  • Lange Surfkurszeiten (täglich 5-6 Stunden inkl. Surftheorie)
    Surfkurs in einem Surfcamp oder Surfschule 200 Euro
  • ​Sehr entspannte familiäre Atmosphäre – auch Camphund Maui ist immer mit dabei
    Surfkurs in einem Surfcamp oder Surfschule 200 Euro

Dank der kleinen Surfgruppe ​lässt sich der strukturierte Wochenplan ​hervorragedn umsetzten. ​Auch die Zusammensetzung ​der Surfgruppe bleibt über die gesamte Kurswoche hinweg ​konstant.

So kann jeder einzelne Teilnehmer auf die Lehrinhalte der ersten Kurstage ​aufbauen, ohne dass diese immer wieder für Neuankömmlinge wiederholt werden müssen – so wie es bei anderen Surfcamp Fuerteventura Anbietern der Falls ist.

Weil Alex sämtliche Kurse der Surfschule selbst leitet und sich nur während seines Urlaubs durch den ebenfalls erfahrenen deutschen Surflehrer Pascal vertreten lässt, gibt es in der Aloha Surf Academy Fuerteventura keine Überraschungen.

Unabhängig vom Zeitpunkt deines geplanten Surfurlaubs kannst du darauf bauen, in den Genuss der hohen Qualität seiner Kurseinheiten zu kommen.

Techniktraining mit Surf Skates bei der Aloha Surf Academy Surfschule Fuerteventura

​Techniktraining mit Surfskates in Lajares ​

Zu den weiteren Highlights der renommierten Surfschule zählt die landbasierte Surfsimulation, die den täglichen Auftakt des Kurzprogramms bildet.

Dabei handelt es sich um ein individuelles Techniktraining, das mit Hilfe von Surfskates durchgeführt wird, aber keinerlei Vorkenntnisse auf dem Skateboard voraussetzt.   

Die Surfsimulation sorgt u.a. für:

  • ​mehr Selbstvertrauen im Wasser
    Hin- und Rückflug 150 Euro
  • ​weniger Angst beim Surfen
    Eine Woche Mietwagen 150 Euro
  • ​verbesserte Balance und ​Surftechnik
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • verbesserte Bewegungsabläufe für die Speed Generierung sowie Top- und Bottom Turns ​beim Surfen
    Surfkurs in einem Surfcamp oder Surfschule 200 Euro

​Im Anschluss an das Techniktraining auf den Surfskates geht es mit der gesamten Kursgruppe ​weiter an den Surfstrand. Hier folgen Theorieeinheiten ​mit Wellenkunde, Vorfahrtsregeln und Take-Off ​Technik ​sowie mehrere praktische Surfeinheiten im Wasser.

Surfcamp Fuerteventura mit Surftraining in grünen Wellen_Aloha Surf Academy

​Erste Lernerfolge ​auf der grünen Welle

Jeder Kurstag endet mit einer gemeinsamen Einheit Freesurfen mit eigenen Boards und einem ausführlichen Stretching am Strand.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Kurswoche ist die Foto-Analyse. Dabei werden die besten Wellen des Tages in Fotosequenzen festgehalten, um auch kleinere systematische Fahrfehler zu erkennen.

Fotoanalyse in der Fuerteventura Surfschule Surf Academy

​Foto-Analyse ​des Techniktrainings ​

Tipps für fortgeschrittene Surfer: Jeweils im März und September 2020 veranstaltet die Aloha Surf Academy ​für eine Woche die beliebte Surf Clinic.

Der Fokus der Trainingswoche liegt auf Riff Surfen, Wipe Out Training und Apnoe Surf Workshops . Auch das Surfen von über Kopf hohen Wellen wird trainiert. Die Teilnahme lohnt sich vor allem für ​Surfer, die zumindest den Buttom Turn bereits sicher beherrschen.

Die Unterkünfte

Weil es sich bei der Aloha Surf Academy nicht um ein klassisches Fuerteventura Surfcamp, sondern um eine Surfschule handelt, hast du bei der Wahl der passenden Unterkunft freie Hand. Für die täglich stattfindenden Surfkurse wirst du direkt von deiner Unterkunft in Corralejo, Lajares oder El Cotillo abgeholt.

Eingang vom La Cometa Surfhaus in Corralejo

​Das La Cometa Surfhaus in Corralejo

In Kooperation mit dem Surf Riders Hostel in Corralejo und dem unweit vom anfängerfreundlichen Surfspot Rocky Point gelegenen La Cometa Surfhaus werden dir bei der Aloha Surf Academy Fuerteventura verschiedene Unterkünfte angeboten, die speziell auf die Bedürfnisse von Surfern ausgerichtet sind.  

Auch wenn die beiden Unterkünfte aufgrund der geselligen internationalen Atmosphäre an ein typisches Surf Hostel erinnern, verfügen sie doch über einen vergleichsweise hohen Standard.

Neben komfortablen Einzel- und Doppelzimmern erwartet dich im Surf Riders Hostel ​ein geräumiger Außenbereich mit Pool und verschiedenen Terrassen zum Relaxen. Beide Unterkünfte verfügen zudem über eine BBQ Area, die einmal pro Woche für ausgelassene Grillabende genutzt wird.

Darüber hinaus hilft dir das Schweiz-Deutsche Betreiberpaar Sophie und Alex natürlich auch dabei, eine andere Unterkunft in Strandnähe zu finden. Sowohl für Alleinreisende und Pärchen als auch für Familien mit Kleinkindern ist das passende Bungalow, Surf Hostel oder Hotel dabei.

Surfspots in der Nähe

Je nach Tide, Windrichtung und Wellenhöhe entscheidet Alex täglich neu über den besten Surfstrand für das jeweilige Surflevel seiner ​Surfschüler.

Surfkurs am Strand von El Cotillo in Fuerteventura

​Surfkurs am Beachbreak von El ​Cotillo

Aufgrund der guten Surfbedingungen sowohl für Anfänger im Weißwasser als auch für Intermediates und fortgeschrittene Intermediates auf der Sandbank, zählt vor allem der Flag Beach in der Nähe von Corralejo zu den bevorzugten Schulungsrevieren der Aloha Surf Academy.

Darüber hinaus werden aber auch Surfspots wie der Beachbreak von El Cotillo (siehe Foto) und einige Reef Breaks an der North Shore ​ angesteuert, die sich besonders gut zum Surfen lernen eignen.

Leistungen und Preise

​​Für ​die Budget Planung deines Surfcamp Fuerteventura Urlaubs bekommst du in ​den folgenden Tabellen eine gute Übersicht. ​Hier findest du die wichtigsten Leistungen und Preise ​für einen einwöchigen Aufenthalt ​ in der Aloha Surf Academy:

​Leistungen

​Beschreibung

​Verpflegung

Frühstück & Selbstverpflegung

​Unterkünfte

Bungalows, Einzel- und Mehrbettzimmer mit eigenem Bad oder Gemeinschaftsbad, Mehrbettzimmer mit ​Gemeinschaftsbad.

​Camp-Ausstattung

Große GemeinschaftskücheChill Out Area, ​​campeigener Garten, Yogaraum, Pool, TischtennisplatteFahrräderBalance BoardsSlackline und Skateboards.

​Extra-Services

​Transfer vom Flughafen, Mountainbiking, Beachvolleyball, Skaten /Cruisen

​Leistungen der Surfkurse

​Spezielle Kursinhalte für Surfanfänger, Intermediates und Fortgeschrittene, Surfkurse auf ​Deutsch, Englisch und Spanisch, Surf-Safari, Kurszeiten richten sich nach der Tide.

​Anzahl der Surfschüler pro Surfcoach

​6

​Typisches Durchschnitts-Alter der Gäste

​25

​Anteil deutschsprachiger Gäste

50 %

​​Saison 2020

​​ganzjährig geöffnet

​Weitere Fragen zur Anreise sowie ​Unterkünfte, Surf- und Yogakurse kannst du über den türkisen Anfrage-Button weiter unten stellen.

Surfcamp Hund Maui ist immer dabei

​Surfcamp Hund Maui ist immer mit dabei

​1 Woche ​ Surfkurs

​1 Woche Surfkurs ​ plus Unterkunft im Mehrbett-Zimmer

​​1 Woche Surfkurs ​plus Unterkunft im ​Privat-Zimmer

​Haupt- und Nebensaison

​245 €

​ab 364 €

​ab 490 €

* Alle Preise inklusive 5 Tage Surfkurs, 5 x Techniktraining mit Surfskates, 1 x Foto-Analyse, Material (Surfboard & Neoprenanzug), Transfer von und zur Unterkunft.

​​Der beste Anreisetag für den 5 Tageskurs bei der Aloha Surf Academy ist Samstag. Ob dein Wunschtermin noch frei ist, checkst du am ​besten mit einem Klick auf den ​türkisen Anfrage-Button.

* Deine Anfrage landet dann direkt bei Sophie, so dass du mit einer schnellen Antwort rechnen kannst. Die Angebote und Preise sind selbstverständlich dieselben wie auf der Webseite des Anbieters.

​Fazit: ​Die kleine Kursgruppe mit insgesamt maximal sechs Teilnehmern und das große Engagement von Surfcoach Alex sind ein Garant für einen gelungenen ​Surfurlaub mit raschen Lernerfolgen.

Nalusurf Fuerteventura (La Pared)

Die kleine Nalusurf Surfschule im verschlafenen Strandörtchen La Pared ist ​noch so etwas wie ein Geheimtipp. Das liegt auch daran, dass sie vor allem durch gute Arbeit ​anstatt durch große Marketing-Aktionen auffällt. Dennoch zählt ​Nalusurf ohne Frage zu den wenigen empfehlenswerten Surfschulen im Süden Fuerteventuras.

Während einige der bekannten Surfschulen und Surfcamps ​der Region durch Massenabfertigung und häufig wechselnde Surflehrer ​in Erscheinung treten, steht Nalusurf für das genaue Gegenteil. Hier erwarten dich kleine Kursgruppen mit ​individueller Betreuung und ​qualitativ hochwertigem Surfunterricht.

Frida und Ralf von Nalusurf Surfschule ​& Surfcamp Fuerteventura

Frida und Ralf von der Nalusurf Surfschule ​& Surfcamp Fuerteventura

In den Surfkursen von Nalusurf hast du das große Glück vom deutschen Surflehler Ralf geschult zu werden, der zu den erfahrensten Surfcoaches der kanarischen Inseln zählt.

Seit rund 20 Jahren steht der gebürtige Hamburger Tag für Tag am wunderschönen Strand von La Pared und schmeißt sich bei der ​​Schulung seiner Schützlinge richtig ins Zeug.  

Surfcoach Ralf im 1 zu 1 Coaching in Fuerteventrura

​Surfcoach Ralf im 1:1 Coaching ​

Unterstütz wird er durch seine Partnerin Frida, die ebenfalls schon seit vielen Jahren auf der Insel lebt und in den täglichen Schulungsalltag fest eingebunden ist.

Beide haben eine ruhige und einfühlsame Art im Umgang mit ihren ​Gästen. Auch als Trainerteam funktionieren sie hervorragend zusammen, was wohl auch der Grund für die vielen zufriedenen Kursteilnehmer und hervorragenden Online-Bewertungen ​ist.

Camp-Highlights im Überblick

  • ​Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
    Hin- und Rückflug 150 Euro
  • einer der erfahrensten Surflehrer der Kanaren
    Hin- und Rückflug 150 Euro
  • ​Nur eine Kursgruppe pro Tag mit max. 6 Teilnehmern ​
    Eine Woche Mietwagen 150 Euro
  • ​individuelle Betreuung der Kursteilnehmer
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • ​Wöchentliche Foto-Analyse
    Surfkurs in einem Surfcamp oder Surfschule 200 Euro
  • Lange Surfkurszeiten ​
    Surfkurs in einem Surfcamp oder Surfschule 200 Euro

Mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 6 Surfschülern pro Surfcoach sind die Kurse bei Nalusurf deutlich kleiner als bei vielen anderen Fuerteventura Surfcamp Anbietern. In der Nebensaison sind es häufig sogar nur 3-4 Teilnehmer pro Surfkurs.

Auch die Dauer der Surfkurse ist mit bis zu 4 Stunden vergleichsweise lang. Gute Surfbedingungen und noch ausreichend vorhandene Restpower bei den Kursteilnehmern werden oft genug zum Anlass genommen, die gemeinsame Zeit in den Wellen sogar noch weiter auszudehnen.

Surflehrer Ralf im Surfkurs von Nalusurf im Süden von Fuerteventura

​Surfcoach Ralf ​schaut gen​au hin, was e​s ​noch zu verbessern gibt

Bis auf wenige Ausnahmen finden die Surfkurse von Nalusurf am naturbelassenen Playa de La Pared statt. Auch die detaillierte Surftheorie wird direkt am Strand entweder vor oder nach der Surfsession vermittelt. Schwerpunkte sind Wellenentstehung, Strömungslehre, Vorfahrtsregeln, Durchtauchtechniken, allgemeine Gefahren, Materialkunde von Surfboards, Finnensysteme, etc.  

​Trotz der hervorragenden Qualität der Surfkurse, die sich auch in den tollen Bewertungen bei Google Maps, Facebook und TripAdvisor niederschlägt, zählt Nalusurf zu den günstigsten Surfschulen der gesamten Insel.
Ralf und Frida vom Nalusurf Surfcamp Fuerteventura am playa de La Pared

​Surfkurs Action ​am wunderschönen Playa de La Pared ​

Egal ob Ferienzeit oder Nebensaison – eine Woche Surfkurs mit 5 Kurstagen und neuwertigem Equipment bekommst du bei Nalusurf schon für 209 Euro. Surfboard, ​Neoprenanzug und Transfer von deiner Unterkunft sind im Preis bereits inklusive.

Außerdem im Preis enthalten ist eine Auswahl der besten Surffotos der Woche, die auf dem Blog ​der Surfschule veröffentlicht werden. Deine ​Surferfolge kannst du also zuhause stolz deinen Freunden zeigen. Darüber hinaus ist es eine super Möglichkeit, dir bereits ​vor dem Surfurlaub ein Bild von der alltäglichen Schulungsarbeit ​bei Nalusurf zu machen.

Die Unterkünfte

Frida hilft dir gerne bei der Suche nach einer Unterkunft, die deinen individuellen Ansprüchen genügt. Von einfachen Ferienwohnungen in La Pared bis hin zu komfortablen Hotels und Apartments in unmittelbarer Strandnähe der Costa Calma ist alles dabei.

Weil Frida mit einigen ​Vermietern besonders gute Deals für die Gäste der Surfschule ausgehandelt hat, sind die Unterkünfte teilweise sogar günstiger als wenn du dich selbst auf Unterkunftssuche begibts.

Apartments und Studios mit Pool in Costa Calma

​Apartments und Studios mit Pool in Costa Calma

Trotzdem kannst du dir natürlich auch auf eigene Faust ein Hotel oder sonstige Unterkunft buchen. Wichtig ist nur, dass sie sich zwischen Moro Jable und La Pared befindet. Ansonsten musst du deinen Beachtransfer zum Surfkurs selbst organisieren. Viele der Gäste haben aber auch einen eigenen Mietwagen.

Yoga & Co.

Ein festes Yogaprogramm ist nicht Teil deiner Kurswoche bei Nalusurf. Das Yogaangebot auf der Insel ist aber enorm vielfältig. Nalusurf arbeitet sowohl in La Pared als auch in den anderen Ferienorten der Insel mit erfahren deutschsprachigen Yoga Partnern zusammen.

Für die Planung weitere Aktivitäten schickt dir Frida zu Beginn der Kurswoche per WhatsApp eine Google Maps mit den schönsten Plätzen und Ausflugszielen ​Fuerteventuras.

Surfspots in der Nähe

In der Regel finden die Surfkurse von Nalusurf an einem ​wunderschönen Surfstrand statt, der innerhalb von 10 Gehminuten von La Pared aus erreichbar ist. Abhängig von Swellgröße- und Windstärke wird aber manchmal auch an den Stränden der Ostküste geschult.

Sunset Surf Session in La Pared

​Sunset ​Session in La Pared

Leistungen und Preise

​Im Vergleich zu anderen Surfcamp Fuerteventura Anbietern ​ist das Preis-Leistungsverhältnis ​​bei Nalusurf ​wirklich top.

​Auf welche Leistungen du dich ​freuen kannst ​und ​mit welchen Wochenpreisen du kalkulieren solltest, erfährst du in den folgenden ​Tabellen.

​Leistungen

​Beschreibung

​Verpflegung

Frühstück & Abendessen oder Selbstverpflegung.

​Unterkünfte

Einzel- ​Doppel- oder Mehrbettzimmer mit eigenem Bad.

​Ausstattung

Swimmingpool​, WIFI ​auf den Zimmern.

​Extra-Services

Yogakurse

​Leistungen der Surfkurse

​Spezielle Kursinhalte für Surfanfänger, Intermediates und Fortgeschrittene, Surfkurse auf ​Deutsch, Englisch und Spanisch, ​wöchentliche Foto-Analyse, Kurszeiten richten sich nach der Tide.

​Anzahl der Surfschüler pro Surfcoach

​6

​Typisches Durchschnitts-Alter der Gäste

​30

​Anteil deutschsprachiger Gäste

​90 %

​Saison 2020

​​​ganzjährig geöffnet

Bei Nalusurf gibt es keine festen Wochentage für den Kursstart. Sowohl der Anreisetag als auch die Anzahl der Kurstage ​sind flexibel buchbar.

Zwar entscheiden sich die meisten Gäste für einen 3-5 tägigen Surfkurs. Es besteht aber auch die Möglichkeit erstmal nur mit 1-2 Schnuppertagen zu starten und dann vor Ort noch weitere Kurstage hinzu zu buchen.

​1 Woche ​ Surfkurs

​1 Woche Surfkurs ​ plus Unterkunft ​​(Surf Villa in La Pared)*

​​1 Woche Surfkurs ​plus Unterkunft ​(​Apartment in La Pared)*

​Haupt- und Nebensaison

​209 €

​ab 500 €

​ab 565 €

* Alle Preise inklusive 5 Tage Surfkurs, 1 x Foto-Analyse, Material (Surfboard & Neoprenanzug), ​Transfer von der Unterkunft zum Spot.

​Ob dein Wunschtermin noch frei ist, checkst du am ​besten mit einem Klick auf den ​türkisen Anfrage-Button.

​* Deine Anfrage landet dann direkt bei ​Frida​. Wenn sie nicht gerade einen Surfkurs gibt oder ​selber surfen ist, kannst du mit einer schnellen Antwort rechnen. Die Angebote und Preise sind ​dieselben wie auf der Webseite des Anbieters.

​Fazit: 20 Jahre Schulungserfahrung ​von Surflehrer Ralf, kleine Surfgruppen ​(max. 6 Teilnehmer) ​und mit ​die günstigsten Surfkurs-Pakete aller Surfcamp Fuerteventura Anbieter ​sind sehr gute Argumente für deinen Surfurlaub bei Nalusurf.

​FAQs & wichtige Reiseinfos ​

Von den weniger schönen Einflüssen des Massentourismus einmal abgesehen, ist Fuerteventura ein sehr unkompliziertes, ganzjährig warmes und obendrein auch noch erschwingliches Surfreiseziel.

Die Insel bietet viele Leckerbissen in Sachen Surfen und überzeugt durch die ​schönen Sandstrände, das kristallklare Wasser und ​die gute Surf-Infrastruktur.

Neben den günstigen Flugverbindungen und Mietwagenangeboten gibt es fast überall preiswerte Surfunterkünfte, Board Rentals und Surfcamp Fuerteventura Anbieter für alle Geschmäcker.

Was spricht für einen Surfurlaub auf Fuerteventura?

  • ​Ganzjährig gute Surfbedingungen für Anfänger und Intermediates
    Hin- und Rückflug 150 Euro
  • ​Warmes ​Wasser im Spätsommer und Herbst von bis zu 23 °C
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • ​Hohe Wellengarantie im Herbst, Winter und Frühjahr
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • ​Große Vielfalt an Reef- und Beachbreaks
    Übernachtung im Hostel 120 Euro

Infos zur Anreise & Mobilität

​In Sachen Beach Transfer und Auswahl der besten Surfspots des Tages bist du als Gast in einem Fuerteventura Surfcampauf der sichereren Seite.

Du wirst morgens von deiner Unterkunft abgeholt und nach dem Surfkurs wieder vor der Haustür abgesetzt. So kannst du dich voll und ganz auf das konzentrieren, was wirklich zählt: Das Catchen von Wellen!

Tipps für die Anreise:

  • ​Der internationale Flughafen ​Puerto del Rosario befindet sich ​im ​Nodosten der Insel.
    Hin- und Rückflug 150 Euro
  • Außerhalb der Schulferien sind Flugreisen nach Fuerteventura ​vergleichsweise günstig (bei Skyscanner checken).
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • ​Mehrmals Täglich verkehren Busse ​zwischen dem Flughafen und den ​größeren Ortschaften der Insel (Busfahrpläne für Fuerteventura).
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • ​Einige Surfcamps organisieren Flughafentransfers, es gibt aber auch alternative ​Shuttle Services.
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • ​Mietwagen bekommst du zu günstigen Wochenpreisen (​bei Billiger Mietwagen checken).
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • ​Fährverbindungen von Spanien aus sind vergleichsweise teuer und lohnen sich nur für ​längere Aufenthalte.
    Übernachtung im Hostel 120 Euro

Womit überzeugen Surfcamp Fuerteventura Anbieter?

  • ​Fast alle Surfcamps auf Fuerteventura sind ganzjährig geöffnet
    Hin- und Rückflug 150 Euro
  • ​Diverse Surfschulen und Surfcamps bieten deutschsprachige Surflehrer
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • ​Europäischer Standard ​von Surfkursen, Surflehrern und Unterkünften
    Übernachtung im Hostel 120 Euro
  • ​Gute Surfcamp Angebote auch für Familien mit Kindern
    Übernachtung im Hostel 120 Euro

​Fazit

Sicher ist dir aufgefallen, dass meine Surfcamp Fuerteventura Review vor allem familiäre Anbieter umfasst, die auf kleine Surfgruppen und einen festen Stamm an Surflehlern setzen.

Dennoch sind ​die Angebote und Preise dieser Anbieter absolut konkurrenzfähig.  

Wenn es dir vor allem darum geht, deinen Fuerteventura Surfurlaub in einem größeren Surfcamp mit vielen jungen Leuten aus aller Welt zu verbringen, ist ​Planet Surfcamps in Corralejo auch eine gute und günstige Alternative.

  Ressourcen Tipps Surfcamp

Hier geht´s zum Online-Kurs →  besser Surfen

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply