Packliste Surfurlaub und Surfreisen
05 Juni 2017

PACKLISTE SURFURLAUB: DIE KOMPLETTE AUSRÜSTUNG FÜR DEIN NÄCHSTES SURFABENTEUER

Seit über 15 Jahren bereise ich nun schon den blauen Planeten, um die besten Surfspots Europas und der Welt für dich auszuchecken und dir mit vielen praktischen Surf- und Reisetipps weiterzuhelfen - nun endlich liefer ich dir eine Packliste Surfurlaub.

Denn unzählige Male habe ich mein Boardbag gepackt und dabei schon alle erdenklichen Extreme erlebt:

Ich weiß was es bedeutet, essentielle Dinge - wie ein Ersatzfinnen-Set, Duct Tape oder Solarez Ding Repair - zuhause zu vergessen. Genauso habe ich mich schon extrem darüber geärgert, viel zu viel schwachsinniges Zeugs dabei zu haben, nur um für alle erdenklichen (Un)fälle perfekt vorbereitet zu sein - zu perfekt, wie ich inzwischen weiß.

Denn fast alle für uns Surfer wichtigen Gadgets lassen sich heutzutage genauso gut vor Ort besorgen. Oft ist die Auswahl in den typischen Surfregionen sogar größer und die Preise niedriger als bei uns zuhause.

Warum also eine Packliste?

Bei meiner Packliste Surfurlaub gilt daher der eiserne Grundsatz: Im Zweifel gegen den Angeklagten – was ich nicht unbedingt brauche, bleibt zuhause!

Schließlich ist Surfen für mich auch deshalb der geilste Sport der Welt, weil ich für einen megageilen Surfurlaub nicht tonnenweise teures Material mit mir herumschleppen muss – was übrigens auch einer der Gründe ist, warum ich niemals mit dem Kite- oder Windsurfen anfangen würde 😉

Packliste Surfurlaub-Für das pure Surferglück braucht es nicht viel

Für das pure Surferglück braucht es nicht viel

Inzwischen habe ich mein Surfreise-Equipment so weit optimiert, dass mein gesamter Surfstuff in ein einziges FCS Double Boardbag plus einen 40-Liter großen Handgepäck-Rucksack passt.

Was der Vorteil dabei ist?

Erstens fallen bei einigen Fluggesellschaften dadurch keine unnötigen Gepäckgebühren mehr an. Und zweitens schleppe ich mich zwischen Flughafenterminals, Busbahnhöfen und Surfunterkünften nun schon lange nicht mehr zu Tode.

Surfcamp oder Roadtrip, eiskalt oder tropisch?

Jeder Surfurlaub ist anders! Wie genau das ideale Surfgepäck bestückt sein sollte, hängt daher vor allem davon ab, wohin die Reise geht und welche Art von Surfurlaub du planst.

Wenn du zu einem Sommersurftrip nach Nordspanien oder an die französische Atlantikküste aufbrichst, wo angenehme Wassertemperaturen und jede Menge Sonnenschein zu erwarten sind, brauchst du natürlich keine warmen Surf-Booties oder extradicken Neoprenanzüge einpacken.

Packlist Surftrip nach Nordspanien

Kantabrien: Auch im Herbst reicht ein 3/2er-Neo hier locker aus

Klar ist auch: Für einen Surftrip in die Tropen reicht oft schon ein Surfbikini oder eine Boardshorts in Kombi mit einem Surflycra oder einer Surfleggins, um jede Menge Spaß zu haben und einen Sonnenbrand zu verhindern.

Noch einfacher wird die Geschichte, wenn du deinen Surfurlaub komplett in einem Surfcamp verbringst. In diesem Fall bist du in Sachen Surfausrüstung nämlich sowieso schon aus dem Schneider.

Packliste Surfurlaub: Ich packe mein Boardbag und nehme mit…

Egal ob viel gereister Globetrotter oder frisch gebackener Surf-Rookie: Selbst der erfahrenste Surf-Traveller vergisst mal etwas beim Boardbag packen.

Doch damit ist jetzt Schluss: Mit meiner umfangreichen Surfurlaub Packliste ist auch der verpeilteste Surfer-Dude für alle erdenklichen Surfreiseformen gerüstet.

Übernachtest du in einem Zelt, im Campervan oder in einer festen Surfunterkunft oder planst einen Surfurlaub in Form eines exotischen Surf Boat Trips auf den Malediven? Dann verschwende keine Zeit und springe direkt in die Unterkapitel mit der jeweiligen Spezialausrüstung:

Neben den Spezial-Packlisten für die verschiedenen Arten von Surfurlaub, starten wir aber zunächst mit der allgemeinen Grundausstattung, die auf keinem Surftrip fehlen darf.

Surfurlaub Grundausstattung

Los geht´s also mit dem absoluten Non-Plus-Ultra eines jeden Surf Travellers - ausgenommen davon ist nur die Packliste „Flugreisen mit Handgepäck“, die natürlich nur relevant ist, wenn du mit dem Flugzeug in deinen nächsten Surfurlaub startest.

Surfausrüstung 

Surfzubehör

Flugreisen mit Handgepäck

Reiseapotheke für Surfer

Packliste Surf-Roadtrip mit Campervan

Ein Surftrip im VW Bus oder Campervan ist für mich immer noch die mit Abstand schönste Reiseform für Surfer.

Damit es dir auf deinem Surf-Roadtrip entlang der europäischen Altantikküste oder in anderen Teilen der Welt an nichts fehlt, möchte ich dir basierend auf meinen langjährigen Erfahrungen die folgende Packliste mit den wichtigsten Utensilien für einen unvergesslichen Surftrip-On-The-Road mit auf den Weg geben.

vw bus mieten für surfer mit blick auf den atlantik in sagres portugal

Bett mit Aussicht: Ein Surf Roadtrip macht´s möglich

Einige Dinge, wie der Schlüsselsafe, die Stirnlampe oder die Offline Straßen App (bei den Ressourcen Tipps) sind dabei wirklich extrem hilfreich!

  Ressourcen Tipps: Roadtrip

  • Bei free-2b.de die besten Stellplätze außerhalb von Campingplätzen finden.
  • Mit womo-stellplatz.eu auch fürs Wohnmobil einen passenden Stellplatz finden.
  • Bei Surfnomade die besten Vermieter von Campervans in Frankreich, Spanien und Portugal finden.
  • Bei gensueden weitere besondere Stellplätze direkt am Meer finden.
  • Mit dem ​Fahrkosten-Kalkulator schon vorher wissen, was der Roadtrip kostet
  • Mit der App MAPS.ME auch ohne Internet immer den Weg zum nächsten Surfspot finden.

Packliste Surfurlaub im Surfcamp

Deine Packliste fürs Surfcamp hat gegenüber allen anderen Surfurlaub-Varianten einen entscheidenden Vorteil: Weil dir im Surfcamp in der Regel die komplette Surfausrüstung zur Verfügung gestellt wird, kannst du viele andere spaßige Gadgets mit in den Surfurlaub nehmen, auf die du sonst aus platzgründen hättest verzichten müssen.

Gemeinsamer Grillabend im All You Can Surfcamp Portugal

Grillabend im Surfcamp in Portugal (All you Can Surf)

Das einzige Essential aus deiner Grundausrüstung, das auch in einem Surfcamp Sinn machen kann, ist ein eigener Neoprenanzug. Alternativ ist es aber zumindest aus hygienischen Gründen ratsam, einen keimtötenden Wetsuit Cleaner dabei zu haben:

  Ressourcen Tipps: Surfcamp

  • Mit der ausführlichen Surfcamp-Review für Frankreich und Portugal das passende Surfcamp finden.
  • Mit dem Surftrip Planner für jeden Reismonat die passenden Surfregionen und Surfcamps finden.
  • Mit dem Mini-Online-Kurs „Besser surfen" deine eingerosteten Surfskills aufpolieren:

Hier geht´s zu: Besser Surfen


Packliste Surfurlaub auf dem Campingplatz

Ein Sommerurlaub auf dem Campingplatz ist vielleicht die unkomplizierteste Form, wie du deinen Surfurlaub verbringen kannst. Besonders für einen spontanen Surftrip nach Frankreich musst du kaum etwas planen - einfach Bretter aufs Dach und los!

Auch ein freier Platz auf einem der unzähligen Campingplätze an der europäischen Atlantikküste ist schnell gefunden.

vw-bus-urlaub-in-frankreich-am-besten-auf-dem-campingplatz

Frankreich im Sommer: Camper Feeling at it´s best!

Und weil das eigene Surfmobil in der Regel genug Stauraum bietet, darf deine Surfurlaub Packliste auch ausnahmsweise um ein paar Surfgadgets länger sein. Hier kannst du dich beim Boardbag packen also so richtig austoben, ohne es später bereuen zu müssen.

Vom Camping-Aufenthalt im Surfcamp (wie z.B. bei Dreamsea in Frankreich) mal abgesehen, solltest du für einen eigenständigen Campingtrip als Free Surfer mit den folgenden Gadgets planen:

  Ressourcen Tipps: Camping

  • Mit camping.info den passenden Campingplatz in Meernähe finden.
  • Mit der App MAPS.ME auch ohne Internet immer den Weg zum nächsten Surfspot finden.

Packliste Warmwasser-Destinationen

Unter Warmwasser-Destinationen werden alle tropischen und je nach Jahreszeit auch subtropischen Surfregionen verstanden. Ausschlaggebend ist die Wassertemperatur, die aufgrund von ozeanografischen Besonderheiten selbst in subtropischen Regionen deutlich unter den Erwartungen liegen kann.

Beispiele hierfür sind Portugal, Kalifornien oder die Westküste von Südafrika. Trotz starker Sonneneinstrahlung verharren die Wassertemperaturen dort selbst im Hochsommer oft unter der 20-Grad-Marke.

Packliste Surfurlaub-Das Reiseziel bestimmt die Packliste für deinen Surfurlaub

Sommerfeeling pur: Eine Warmwasserdestination macht vieles einfacher

Von diesen wenigen Ausnahmen mal abgesehen, bringen die tropischen und subtropischen Länder aber den Vorteil mit, dass sich deine Packliste auf die angenehmen Dinge beschränken kann, die dem absoluten Beach- und Sommerfeeling in deinem Surfurlaub gerecht werden.

Sofern es sich bei deinem nächsten Surfreiseziel um eine typische Warmwasser-Destination handelt, brauchst du daher nur die folgenden Essentials in dein Boardbag packen:

  Ressourcen Tipps: Warmwasser

Packliste Kaltwasser-Destinationen

Als Kaltwasser-Surfer, der sich in den eisigen Wellen zwischen Island und dem Baltikum heimisch fühlt, kommst du um eine extradicke Neoprenschicht an fast allen Körperstellen nicht herum.

Wie dick dein Kälteschutz genau sein muss und ab wann sich zum obligatorischen Neoprenanzug noch weitere Accessoires wie Surf-Booties, Gloves und Neoprenhaube dazugesellen sollten, hängt ab von der jeweiligen Wassertemperatur, der Windstärke und deinem individuellen Kälteempfinden.

Packliste Surfurlaub_Kaltwasser-Destination

Manche mögen´s kalt: Eingepackt in Neopren

Praktische Tipps zur Auswahl der passenden Neoprenausstattung bekommst du in meiner ausführlichen Wetsuit Review.

Was die Packliste für einen Surfurlaub in einer ausgewiesenen Kaltwasser-Region angeht, zählen die folgenden Dinge zu deiner unverzichtbaren Grundausstattung:

  Ressourcen Tipps: Kaltwasser

Packliste Boat Surftrip in den Tropen

In den Tropen lauern andere Gefahren als wir es in Europa gewöhnt sind. Wegen des schwülen Klimas infizieren sich Reef Cuts viel schneller als in unseren Breiten und vom Boot aus ins nächste Krankenhaus ist es oft ein weiter Weg. Deine Surfausrüstung sollte sich an diese speziellen Gegebenheiten anpassen.

Boot Surftrip in den Tropen

No risk no fun: Auf hoher See in den Tropen

Die größte Gefahr auf einem Boat-Surftrip in den Tropen ist aber die starke Sonneneinstrahlung. Es gibt schließlich nichts Blöderes als gleich am ersten Surftag auf hoher See einen Sonnenbrand zu kassieren, der dich über den gesamten Surfurlaub begleitet und vom Surfen abhalten kann.

Mit einem langärmligen Surflycra und guter Zinkcreme kannst du das ganz einfach vermeiden. Für Surfmädels gehören zudem ein paar Surfleggins mit auf die Packliste. Neben dem Sonnenschutz verhindern sie auch Schürfwunden an Beinen und Knien.

  Ressourcen Tipps: Boat-Surftrip

Fazit

Sind wir mal ehrlich... die Gefahr zu viele unnötige Dinge dabei zu haben, ist bei einem Surfurlaub immer größer, als etwas wirklich Wichtiges zu vergessen.

Die Packliste Surfurlaub dient daher eher als Anregung und sollte nicht als konsumistisches Manifest missverstanden werden. Dennoch machen einige Dinge deinen Surftrip um einiges einfacher - z.B. der praktische Tresor für den Autoschlüssel oder eine gute wasserfeste Sonnencreme mit hohem LSF. Letztere ist in Deutschland zudem fast immer deutlich günstiger als vor Ort in der jeweiligen Surfregion.

Wichtig: Um die Packliste möglichst übersichtlich zu gestalten, habe ich die allgemeinen Surf-Gadgets wie Surfboard, Boardbag und Co nicht noch einmal in den einzelnen Spezial-Packlisten aufgelistet. Wenn du dir also erstmal einen allgemeinen Überblick der absoluten Basics verschaffen möchtest, solltest du zunächst zur Surfausrüstung am Anfang des Artikels springen:

Fast noch wichtiger sind aber die Ressourcen-Tipps, die du jeweils am Ende der Spezial-Packlisten findest. Sie geben dir die wichtigsten Hilfsmittel für die unterschiedlichen Surftrip-Arten an die Hand und machen deinen Surfurlaub definitiv um einiges unkomplizierter!

Und falls ich noch etwas Wichtiges vergessen haben sollte, bin ich über deine Ergänzungen in den Kommentaren immer sehr dankbar!

Offenlegung: In dieser Liste sind Affiliate Links enthalten. Dadurch entstehen dir keine zusätzlichen Kosten! Falls du dich für eines der empfohlenen Surfprodukte entscheidest, erhalte ich jedoch eine kleine Provision.

Ich empfehle grundsätzlich nur Produkte, die ich selber nutze oder die mir von anderen Surf Travellern oder fachkundigen Personen empfohlen wurden. Durch die Integration von Affiliate Links kann ich die Zeit aufbringen, diesen Blog zu gestalten und mit praktischen Inhalten zu füllen, die dir auf deinen Surfreisen weiterhelfen.

PACKLISTE SURFURLAUB: DIE KOMPLETTE AUSRÜSTUNG FÜR DEIN NÄCHSTES SURFABENTEUER
5 100% 6 votes

Ähnliche Beiträge

Leave a Reply

MAL GETEILT
Close